• Slider 1
  • Slider 2
  • Slider 3
  • Slider 4

Unsere Geschichte

1986 gründete Chandra Mohan Bansal das Unternehmen in Idar-Oberstein, mit der Absicht wunderschöne Edelsteine zu fairen Preisen an seine Kunden zu verkaufen.

 

Seitdem haben wir mit unseren Lieferanten und Kunden vertrauensvolle Beziehungen aufgebaut und gelten als ein fairer und verlässlicher Handelspartner. MEHR

Edelsteine

Wir handeln mit folgenden Steinen in unterschiedlichen Qualitäten, Formen und Schliffen:

Smaragde aus Kolumbien, Sambia und Brasilien.

Rubine aus Indien, Burma, Thailand und Afrika.

Saphire aus Australien,Thailand, Burma, Madagaskar und Ceylon in den Farben blau, gelb, pink, weiß, orange, grün und padparadscha.MEHR

Messen

Sie können uns bei folgenden Ausstellungen treffen:

05-10. Februar 2019                  GJX Tucson Gem & Jewlry Exchange

22.-25. Februar 2019             München Inhorgenta 

26.-02  Februar - März 2019  Hongkong International Diamond and Gem Show

16.-19. September 2019         Hongkong Jewelry & Gem Fair

Interkulturelle Beratung

„Ich weiß, dass ich nichts weiß.“

René Descartes

Wäre Indien ein Musikstück und man müsste den Stil bestimmen, wäre Crossover wohl der passende Begriff. Denn das Land ist so heterogen wie eine Symphonie von Beethoven, die mit E-Gitarren und einem Synthesizer realisiert und von mehreren Dirigenten zugleich geleitet wird. Übertragen auf das Land bedeutet dieses Bild: Was in einem Bundesland gängiger Brauch ist, kann in einem anderen schon wieder verpönt sein. Was in einer Stadt gilt, kann im Nachbarort ungültig sein. Was eine religiöse Gruppe denkt, kann eine andere Gruppe verurteilen. Die Konsequenz für Investoren und Geschäftsleute: es gibt für Indien NIE eine Pauschallösung.

Folglich wäre eine allgemeine interkulturelle Beratung für unsere Kunden nicht zielführend. Denn niemand kann Sie auf Indien allgemein vorbereiten, sondern immer nur auf das spezifische Feld, den spezifischen Ort oder die spezifische Gruppe, wo Sie wirken und investieren wollen.

Warum das so ist

Indiens kulturelle Diversität lässt sich anhand unterschiedlicher soziodemografischer Faktoren ansatzweise veranschaulichen.

  • jung vs. alt: Die junge Generation in Indien wächst mit einem starken Wertemix aus westlichen und indischen Traditionen auf, während ältere Inder häufig starr an alten Werten festhalten und diese auch streng umsetzen.
  • Stadt vs. Land: Die Differenzen zwischen der Land- und der Stadtbevölkerung sind in Indien enorm. Während auf dem Land das alte Kastensystem nahezu alle alltäglichen Lebensentscheidungen beeinflusst, hängt der Einfluss der Stadtbewohner in erster Linie von den finanziellen Verhältnissen ab.
  • arm vs. reich: Diese eminenten Gegensätze lassen sich zu großen Teilen auch auf das Verhältnis von Stadt- zu Landleben beziehen. Deutlich werden die Unterschiede vor allem beim Gesundheitssystem. Reiche Inder lassen sich vorzugsweise in der Stadt oder im Ausland behandeln, während die Mittelschicht enorme Kredite aufnehmen muss, um größere Behandlungen durchführen zu lassen und die armen Familien im ländlichen Raum aus Geldmangel überhaupt keine medizinische Versorgung in Anspruch nehmen können.
  • gebildet vs. ungebildet: Auch das Bildungssystem in Indien prägt das Denken der Menschen. Absolventen der Elite-Universitäten und der englischsprachigen Middle School werden später im Geschäftsleben anders handeln als ehemalige Schüler der örtlichen indischen Schulen oder gar Landbewohner, die überhaupt keine Schulbildung genossen.
  • Region vs. Bundesstaat vs. Kommune: Selbst wenn Sie alle bisher aufgeführten soziodemographischen Aspekte bei Ihrem Kontakt mit indischen Geschäftspartnern oder Mitarbeiter berücksichtigen, fehlt immer noch der Bezug zur regionalen Herkunft. Inder aus dem Norden denken anders als Inder aus dem Süden. Menschen aus Punjab werden anders handeln als Menschen aus Assam. Selbst auf lokaler Ebene werden Sie Unterschiede im Denken und Handeln feststellen können.

Wie wir Ihnen weiterhelfen können

Löwenstein & Partner liefert keine pauschale interkulturelle Beratung für Indien. Denn das wäre schlichtweg unseriös. Stattdessen berät Sie unser Team speziell für Ihre Bedürfnisse. Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort können wir so alle soziokulturellen Einflüsse mit in wichtige Geschäftsentscheidungen einbeziehen. Auf diese Weise bleiben Ihre Investitionen besser planbar und realisierbar.

Wenn Sie zielführende interkulturelle Beratung durch unsere Mitarbeiter wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren.